Physiotherapie - Beweglich in den Tag

Bei der Physiotherapie arbeiten unsere Physiotherapeuten mit der äußerlichen Anwendung von Heilmitteln, um die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers wiederherzustellen, zu verbessern, oder zu erhalten. Die aktive Übungstherapie und Krankengymnastik sind Schwerpunkte der Physiotherapie. Die Therapie erfolgt auf Grundlage der ärztlichen Verordnung und der individuellen Bedürfnissen des Patienten mit dem Ziel Schmerzen zu lindern, Stoffwechsel und Durchblutung anzuregen sowie die Beweglichkeit, Koordination, Kraft und Ausdauer zu verbessern oder zu erhalten.

 

Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Einstellung und sie gedeiht mit der Freude am Leben„

 

Thomas von Aquin Philosophe

LEISTUNGSANGEBOT

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik umfasst sowohl aktive als auch passive Therapieformen. Ziel ist es, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers oder betroffenen Körperteils zu verbessern.


 

Krankengymnastik am Gerät

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) ist eine aktive Behandlungsform, bei der medizinische Trainingsgeräte und Zugapparate eingesetzt werden. Das Ziel dieser Therapieform ist die Verbesserung von Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination.


 

Manuelle Therapie

Spezielle Handgriff und Mobilisationstechniken, mit denen Schmerzen gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt werden. Der Therapeut untersucht dabei die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen, bevor ein individueller Behandlungsplan festgelegt wird.


 

Manuelle Lymphdrainage

In erster Linie dient die manuelle Lymphdrainage der Entstauung von geschwollenem Gewebe, meinst Schwellungen an Armen und Beinen.  Durch spezielle Handgriffe, bei denen zum Beispiel durch rhythmische, kreisende und pumpende Bewegungen der Handflächen wird die angestaute Flüssigkeit in Richtung der zuständigen Lymphknotenstation abtransportiert


 

Klassische Massage

Verspannte Muskelpartien werden gelockert, Durchblutung und Stoffwechsel gefördert, Kreislauf, Blutdruck, Atmung und auch die Psyche werden positiv beeinflusst. Außerdem werden Schmerzen reduziert.


 

Sportphysiotherapie

Spezielle Physiotherapie für die Sportler, die nach einer Verletzung schnell wieder belastbar sein möchten. Dazu zählen auch begleitende Maßnahmen für Leistungssportler wie Massagen, Aufwärmtechniken und natürlich Verletzungsvorbeugung.


 

Schlingentischtherapie

Gezielte und schonende Behandlung schmerzhafter und schwer beweglicher Gelenke. Körperregionen, die in den Schlingen liegen lassen sich leicht bewegen und fühlen sich schwerelos an.


 

Kinesio Taping

Anlage eines elastischen Klebeverbandes direkt auf die Haut. Auf Grund der unterschiedlichen Applikationstechniken erzielt man damit eine regulierende Wirkung auf das muskuläre Gleichgewicht.


 

Fango, Wärmepackung

Das Fango (Schlamm) wird mit Wasser zu einem Brei von ca. 35 bis 40 Grad erhitzt und auf die erkrankten Bereiche aufgetragen. Es fördert die Durchblutung, lindert Schmerzen, entspannt die  Muskulatur.


 

Kältetherapie

Kältereize zur Schmerzlinderung und Abschwellung


 

Elektrotherapie/Ultraschall

Elektrotherapie zur Schmerzlinderung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte.


 

Kiefergelenkbehandlung (CMD)

Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) bedeutet eine strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion.


 


 


 


 


 


 


 


Anrufen

E-Mail